WEBASTO - Feel the Drive
  • Familie liegt gemeinsam auf den Boden und schaut ein Buch an.

    Go for Gold!
    Die Webasto Familien-Olympiade.

    Du hast Dich auf die Olympischen Spiele in Tokio gefreut und bist nun enttäuscht, dass das Sport-Highlight wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben werden muss? Kopf hoch! Wir haben für Dich und Deine Familie Indoor-Disziplinen zusammengestellt, die Spass machen und den olympischen Spirit zu Dir nach Hause bringen.

    Die Olympischen Spiele werden verschoben, die Webasto Familien-Olympiade aber findet statt. Und zwar bei Dir zuhause. Geh mit Deiner Familie bei unserem modernen Vierkampf an den Start und zeig, was Du kannst.

  • Erste Disziplin: Putztuch-Jumping

    Lege ein Mikrofaser-Autoputztuch auf den Boden (zur Not geht auch ein Küchenhandtuch) und stelle Dich auf das hintere Ende. Beuge dich nach vorne und halte das vordere Ende des Tuchs mit beiden Händen fest. Volle Konzentration, Sportsfreund! Spring hoch, wende dabei das Tuch blitzschnell und lande möglichst elegant auf dem umgedrehten Tuch.

    Skirennläufer Felix Neureuther zeigt Dir, wie’s geht. Wer als Erster dreimal hintereinander den Dreh raus hat, landet auf dem Siegertreppchen bei Bronze. Wer den Jump als Erster viermal hintereinander schafft, bekommt Silber. Und wem das Kunststück fünfmal hintereinander gelingt, der holt Gold und darf Freudensprünge machen.

    Weitere Inspiration findest Du auch auf dem YouTube Channel von Felix Neureuther. 

  •  
  •  
  • Zweite Disziplin: Olympisches Tic Tac Toe 

    Lass Deine Familie zwei Mannschaften bilden, die gegeneinander antreten. Lege Markierungen zu einem quadratischen Spielfeld mit 3 x 3 Feldern auf den Boden. Ausgerüstet mit einem Tuch in der jeweiligen Teamfarbe sprinten nun zwei Spieler zu den Markierungen und legen ihr Tuch auf eines der freien Felder. Der nächste Spieler muss vom vorherigen abgeklatscht werden und darf dann zum Feld rennen, um das nächste Tuch abzulegen. Das Team, das als erstes 3 Felder in einer Zeile, Spalte oder Diagonalen mit seiner Teamfarbe markiert, gewinnt Gold. Wie rasant das Ganze ablaufen kann, siehst Du im Video.

  • Dritte Disziplin: 100-Meter-Hindernislauf

    Hier wird Eure Wohnung zum Hindernisparcours. Lege eine Strecke fest, gib dann den Startschuss und stoppe die Zeit. Zum Beispiel von der Haustüre im Slalom durch den Gang ins Wohnzimmer sprinten, einmal um die Stehlampe herum und rückwärts in die Küche rennen. Wer ist am schnellsten? Wer schafft den Durchgang ohne Hindernisse umzustossen? Achte am besten darauf, die Strecke nicht zu waghalsig zu gestalten, um die Verletzungsgefahr so gering wie möglich zu halten.

  • Vierte Disziplin: Olympischer Eierlauf

    Den Hindernisparcours aus der dritten Disziplin kannst Du wunderbar auch für dieses Spiel nutzen. Bilde wieder zwei Teams. Jede Mannschaft startet mit jeweils einem Athleten, der auf einem Löffel ein Ei balancieren muss. Bei der Hälfte des Parcours übergibt der Sportler das Ei an ein wartendes Teammitglied. Fällt das Ei auf den Boden, muss die betroffene Mannschaft wieder zurück zum Start und von vorne beginnen. Das schnellste Team läuft direkt weiter aufs Siegertreppchen.

  • Alle Disziplinen absolviert? Super, dann auf zur Siegerehrung! Schön die Nationalhymne mitsingen und bitte keine Tränen. Eine Goldmedaille kannst Du zum Beispiel aus Gummibärchen legen. Schokolade in Silberpapier könnte auf den Zweitplatzierten warten. Und als Bronze-Medaille könnte ein rundes Schokoplätzchen dienen. Na dann: Go for Fruchtbären, immer schön fair bleiben und viel Spass!

  • Weitere Artikel
  •  
    • Der Einstieg in die Elektro-Ära.

      Plug-in-Hybrid-Systeme gelten als Brücke, die das Beste aus zwei Welten miteinander verbindet. Hier erfährst Du, was das konkret bedeutet.

       
    • Wie kann ich nachhaltiger leben?

      Keine Sorge, Nachhaltigkeit muss nichts mit Verzicht zu tun haben. Wir haben für Dich 10 Anregungen zusammengestellt, wie Du heute loslegen kannst.

       
    • Exklusivinterview: Markus Sämmer

      „Lausbua“ nennt sich der naturliebende Markus Sämmer selbst. In einem Interview mit Webasto schildert der Outdoor-Koch seine spannende Reise.

       
    • 5 Tipps für mehr Effizienz im Winter

      In der dunklen und kalten Jahreszeit verlieren Elektroautos an Reichweite, weil sie viel Energie für Licht und Heizung verwenden müssen.

       
    • Ein Surferparadies mitten in München?

      Ja mei, is des schee! Im Herzen Münchens liegt die Eisbachwelle, eine Stromschnelle, die Surfer aus der ganzen Welt anzieht.

       
    • Schneemobil fahren in Schweden

      Schweden ist weit mehr als Stockholm, blonde Frauen und IKEA. Schweden ist auch Extremsport, Natur und Abenteuer! Lese hier mehr von dem Erlebnis.

       
    • Highlights der North Cape Challenge

      Pieter van Laarhoven und Jasper Fleur sind von den Niederlanden aus zum nördlichsten Punkt Europas gefahren, dem Nordkap in Norwegen.

       
    • Wie umweltschädlich ist das Elektroauto?

      Ein Argument gegen Elektroautos ist der hohe Wasserverbrauch bei der Gewinnung von Lithium für die Batterie. Fakt oder Vorurteil?

       
    • Neujahrsvorsatz: Campingurlaub 2020

      Habt Ihr euch schon Gedanken gemacht wo Euer Urlaub dieses Jahr hingehen könnte? Entdeckt 5 Gründe warum sich ein Campingurlaub lohnt.

       
    • Der Weihnachtstraum für Gross und Klein

      Ferngesteuerte Autos sind ein beliebtes Geschenk für Kinder. Heutzutage steht das Elektroauto auch oft in der Garage. Aber wie alltagstauglich sind sie?

       
     
    • 1
    • 2
    • 3
×
© 2020 WEBASTO THERMO & COMFORT SE | ALL RIGHTS RESERVED | » Impressum | » Datenschutz | » Cookies
×

Which Country Are You From?

Can't find your country? Please visit the international website.