WEBASTO - Feel the Drive
  • Vernetzte, intelligente Stadt

    Wie hilft uns die Digitalisierung im Alltag?

    Die Digitalisierung ist eine Revolution, die unsere Welt grundlegend verändert. Und damit auch unsere Art zu leben. Das Easy Way Magazin ist der Frage nachgegangen, wie uns die digitale Transformation den Alltag erleichtern kann.

  • Mann hält Tomaten in der Hand Frisches Obst und Gemüse wird direkt vor die Haustür geliefert.

    Wie würde sich wohl ein Mensch aus dem letzten Jahrhundert fühlen, wenn er heute aus einer Zeitmaschine steigen würde? Wahrscheinlich wäre er erschrocken und fasziniert zugleich von unserer schnellen, vernetzten Welt. Ein Grundsatz früher Tage war, dass manche Dinge eben ihre Zeit brauchen. Wer leckere rote Tomaten genießen wollte, der musste sich auf den Weg zum Markt machen. Heute genügt ein Klick und frisches Gemüse wird in kürzester Zeit nach Hause geliefert (zum Beispiel über bringmeister.de). Fernsehsendung verpasst? Kein Problem, in der Mediathek steht der Film rund um die Uhr bereit. In Shoppinglaune nach Ladenschluss? Nur hereinspaziert, Onlineshops haben rund um die Uhr geöffnet.

  • Mann sitzt vor dem Laptop und schreibt auf einer Mappe Arbeit, Arztbesuche, Online-Seminare - alles möglich aus den eigenen vier Wänden.

    Die Digitalisierung verändert alles.

    Auch der Grundsatz, wonach man nicht an zwei Orten gleichzeitig sein kann, stimmt so nicht mehr. Dank Zoom oder Microsoft Teams wird der Küchentisch zum Konferenztisch. Wir können zuhause bleiben und doch überall hingehen. Zum Beispiel zum Arzt. Wer den Teledoktor über kry.de aufsucht, nimmt nicht im Wartezimmer Platz, sondern auf dem Sofa. Oma und Opa können die Kids per WhatsApp-Videoanruf sehen, wann immer sie wollen. Ebenso einfach gestalten sich Online-Seminare. Die Dozentin sitzt auf ihrer Terrasse in Basel, die Studenten in Amsterdam, Prag und Lissabon. Tipp: Udemy.com bietet über 100.000 Kurse.

    Durch das Internet erfahren wir Neuigkeiten sofort. Und mit den sozialen Medien auch aus dem Freundeskreis. Wenn etwa die Schulfreundin geheiratet hat, verrät uns das spätestens ein Hochzeitsfoto auf Instagram. Sogar Dinge wie Wohnungsbesichtigung, Autokauf oder erstes Date in Coronazeiten sind digital per FaceTime möglich.

  • Haus im Hintergrund, Tablet im Vordergrund mit smart Home Steuerung Auch das eigene Heim kann man intelligent vernetzen.

    Das Internet der Dinge. 

    Alltagsgegenstände verwandeln sich immer mehr in digitale Helfer. Über Sensoren nehmen sie die Welt wahr, über drahtlose Verbindungen tauschen sie sich aus. So holt sich zum Beispiel die Soundanlage des Autos ihre Songs vom Smartphone in der Jackentasche. Der Windsensor an der Hausfassade sagt der Jalousien im Wohnzimmer, dass es jetzt wohl besser wäre, in Deckung zu gehen. Und der Mähroboter zieht seine Kreise, während die Bewohner zu Mittag essen. „Alexa, erinnere mich morgen an Toms Geburtstag“, ist ein Beispiel dafür, dass diese Helfer immer intelligenter werden. Sie können die Kaffeemaschine einschalten, das Licht dimmen, Musik spielen, Informationen beschaffen und die Heizung regeln. Inzwischen sind auch komplexere Aufgaben möglich: „Alexa, höre in 30 Minuten auf, das Hörbuch vorzulesen.“, „Wie lange hat der (Name des Supermarkts) in (Ort) geöffnet?“ oder „Alexa, übersetze ‚Wir fahren nach Rom‘ auf Italienisch.“

  • Mann steuert seine Standheizung aus seinem Büro Auch bei den Autos nimmt die Digitalisierung einen wichtigen Platz ein. 

    Neuer Drive dank Digitalisierung.

    Besonders spannend ist die Entwicklung bei Fahrzeugen. Das Auto wird zum Computer auf vier Rädern. Assistenzsysteme informieren, navigieren, rütteln uns wach, warnen und sichern uns. Sie sagen Staus voraus (wie z.B. Google Maps) und suchen einen freien Parkplatz oder eine Ladestation in der Nähe.

    In die zahllosen digitalen Helfer reihen sich viele Apps ein. Productive etwa managt unsere Aufgaben, Volders unsere Verträge, Freeletics unsere Fitness. Die Standheizung vom Wohnzimmer aus einschalten? Kein Problem mit dem ThermoConnect! Für nahezu alles gibt es eine App. Manche Probleme werden wir aber wohl auch mit Alexa, App & Co niemals lösen können. Zum Beispiel dieses: Der Tag hat trotz Digitalisierung auch weiterhin nur 24 Stunden.

    Tipps: 5 Helfer zum Ausprobieren.

    1. Die App „WiFi AR“ ermöglicht es Dir, Deine Umgebung nach dem stärksten WLAN abzusuchen.
    2. Mit der ScanPro App verwandelt Dein Smartphone Ausdrucke in pdf-Dateien.
    3. Die App Parkopedia kennt 38 Millionen Parkplätze in 52 Ländern.
    4. Kleiderkreisel vernetzt alle, die Second-Hand-Mode kaufen oder verkaufen wollen.
    5. Die App „Seven – 7 Minuten Training“ hilft Dir mit wenig Zeitaufwand Sport in Deinem Alltag zu verankern.
  • Unsere Produkte
  • Webasto Standheizung - Produktbild der Thermo Top Evo

    Thermo Top Evo 

    Maßgeschneiderter Komfort für jedes Auto. Die Thermo Top Evo heizt besonders kraftvoll und effizient – bei besonders geringem Kraftstoff- und Stromverbrauch.

    » Mehr erfahren

    Webasto ThermoConnect App - ermöglicht die Steuerung der Standheizung

    ThermoConnect

    Mit der Webasto ThermoConnect hast Du es jetzt jederzeit in der Hand, wann Dein Auto zum warmen, kuscheligen zuhause „to go“ wird.

    » Mehr erfahren

  • Weitere Beiträge
  •  
    • Digitalisierung im Alltag

      Die Digitalisierung ist eine Revolution, die unsere Welt grundlegend verändert. Und damit auch unsere Art zu leben. Kann sie uns das Leben erleichtern?

       
    • Geheimtipp im Herbst – Kurztrip Slowenien

      Slowenien hat für einen Kurztrip viele Highlights zu bieten. Wir waren dort, um euch zu zeigen, dass das Land ein echter Geheimtipp ist.

       
    • Überholte Nachteile von E-Autos Teil 2

      Typische Probleme von E-Autos hat wohl jeder im Kopf, aber es hat sich einiges getan. Wir bringen Dich auf den neuesten Stand.

       
    • Nimm Das, Corona!

      Rettungsdienste können aufatmen: Das neu entwickelte Luftfiltersystem eliminiert 99,995% aller Luftschadstoffe in Rettungswagen.

       
    • On the Road Again: 6 essenzielle Dinge

      Richte dir dein Heim auf vier Rädern ein, wie es dir gefällt – und los geht’s! EasyWay verrät euch 6 wesentliche Dinge, die man auf der Reise braucht

       
    • Antizyklisch kaufen: Günstige Gelegenheit

      Wenn Produkte gerade keine Saison haben, sind sie oft günstiger. „Antizyklisch kaufen!“ heißt die Devise. Lass Dich inspirieren!

       
    • Interview - Elektroautofahrer

      In Theorie hört sich das Konzept von E-Mobilität großartig an, aber wie sieht es im Alltag von einem E-Autofahrer wirklich aus? Finde es heraus...

       
    • Smart City: Wie leben wir in Zukunft?

      Eine mögliche Lösung: Smart Homes in der Smart City. Ein Konzept, das auf digitale Vernetzung, Big Data und Sharing setzt.

       
    • Nachteile von Elektroautos?

      Elektroautos sind teuer, laden lange und unterwegs findet man keine Ladesäulen oder? Wir klären Euch auf welche Nachteile keine mehr sind.

       
    • Urlaub Abseits von Corona

      Urlaub trotz Corona? Ja, das geht! Camping, Zelten und Segeln stehen hoch im Kurs. Wir geben Dir Tipps für einen unvergesslichen Urlaub...

       
     
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 5
    • 6
    • 7
    • 8
    • 9
×
© 2021 WEBASTO THERMO & COMFORT SE | ALL RIGHTS RESERVED | » Impressum | » Datenschutz | » Cookies | » Privacy Settings
×

Which Country Are You From?

Can't find your country? Please visit the international website.